Jahreshauptappell bei der Löschgruppe Niederpleis

Am 28. April fand der diesjährige Jahreshauptappell der Löschgruppe Niederpleis statt. Viele Kameraden und Kameradinnen nahmen an dieser Veranstaltung teil. Als Gästen hatten sich neben dem Dezerneten Marcus Lübken, als Vertretung des Bürgermeisters auch Wehrleiter Herbert Maur und Kreisbrandmeister Dirk Engstenberg im Feuerwehrhaus eingefunden. Zu Beginn des Jahreshausappells berichtete Jugendwart Claus Fabritius über die Jugendfeuerwehr. Fabritius erzählte über die Mehrtagestour, die im vergangenen Jahr zusammen mit der Löschgruppe Hangelar durchgeführt wurde. Ebenfalls referierte der Jugendwart über die vielen Dienste, die die Jugendfeuerwehr im Jahr 2016 abgeleistet hat. In der Jugendfeuerwehr sind insgesamt stand 27. April 2017 29 Mitglieder.

Im Anschluss an den Bericht des Jugendwartes, berichtete Löschgruppenführer Sascha Ziegenhals über die Aktive Wehr. Sascha Ziegenhals bedankte sich bei den Kameraden, die trotz der immer weiter steigenden Einsatzzahlen und somit der steigenden Belastung immer noch eine hohe Einsatzbeteiligung aufweisen. Die Aktive Wehr leistete im Jahr 2016 258 Dienste und 198 Einsätze ab. Dies sind 48 Einsätze mehr als im Jahr 2015. In der Ehrenabteilung der Löschgruppe befinden sich 8 Kameaden, in der aktiven Wehr befinden sich 50 Kameraden. Sascha Ziegenhals dankte Claus Fabritius für seine verantwortungsvolle Aufgabe bei der Brandschutzerziehung. Einige Kameraden der Löschgruppe Niederpleis unterstüzten Claus Fabritius bei seiner Arbeit. Durch die Löschgruppe Niederpleis werden jährlich 10 Kindergärten betreut. Herbert Maur berichtet in seinem Bericht über die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeuges für die Löschgruppe Niederpleis. Ebenfalls gab er bekannt, dass der Anbau der Umkleiden noch in diesem Jahr erfolgen soll.

Im Anschluss an den Jahreshauptappell wurden einige Beföderungen und Ehrungen vorgenommen. Der Leiter der Feuerwehr Herbert Maur beförderte mit sofortiger Wirkung Miriam Schuster zur Feuerwehrfrau, Benedikt Würbel und Jannik Persson zum Oberfeuerwehrmann, Claus Fabritius wurde zum Brandmeister befördert.

Christopher Lange und Björn Schwietert wurden vom Leiter der Feuerwehr zu stellvertretenden Jugendwarten bestellt.

Oberbrandmeister Norbert Thönniges wurde vom Wehrleiter zur Vertrauensperson der Löschgruppe Niederpleis ernannt. Nun übernahm Marcus Lübken als Vertreter des Bürgermeisters einige Ehrungen im Namen der Landesregierung. So ehrte er für 25-jährige aktive Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr Hauptbrandmeister Tobias Hinterthür und Brandoberinspektor Stephan Steinkamp mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Landes NRW in Silber.

Unterbrandmeister Gerd Gohlke und Hauptbrandmeister Guido Gehrmann wurden für 35jährige aktive Mitgleidschaft in einer freiwilligen Feuerwehr mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Landes NRW in Gold geehrt.


Im Anschluss an die Ehrungen durch Marcus Lübken übernahm Kreisbrandmeister Dirk Engstenberg das Wort. Er ehrte im Namen des Kreisfeuerwehrverbandes Hauptfeuerwehrmann Klaus Zeyen für 40jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Ebenfalls ehrte er Ehren-Hauptbrandmeister Josef Engstenberg für 50jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr Sankt Augustin.

Im Anschluss an die Ehrungen wurde noch Unterbrandmeisterin Carina Schmidt für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Löschgruppe gedankt. Sie war lange Jahre Jugendwartin in der Löschgruppe und kümmerte sich als Kassierin des Vereins um die Finanzen. Carina Schmidt verabschiedete sich an diesem Abend aus der Löschgruppe, da sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einen anderen Ort umgezogen war.