Jahreshauptappell bei der Löschgruppe Niederpleis

Am 21.04.2018 fand der jährliche Jahreshauptappell der Löschgruppe Niederpleis mit Beförderungen und Ehrungen im Feuerwehrhaus in Niederpleis statt.

Löschgruppenführer Stadtbrandinspektor Sascha Ziegenhals resümierte das vergangene Jahr 2017. Er berichtete darüber, dass die Löschgruppe Niederpleis 5644 Dienststunden leistete. Im Jahr 2017 galt es insgesamt 204 Einsätze abzuarbeiten. 2016 waren es unweit weniger. Ebenfalls hob er die gute Personalentwicklung besonders in der Jugendfeuerwehr hervor. Die sehr gute Entwicklung habe auch mit der sehr guten Arbeit der Jugendwarte und der Jugendhelfer zutun so Ziegenhals. Er bedanke sich bei den Feuerwehrkameraden für ihren unermüdlichen Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger. In der Jugendfeuerwehr sind mittlerweile 33 Kinder und Jugendliche aktiv. 

Brandmeister Claus Fabritius berichtete als Jugendwart über die Arbeit und Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr und informierte die Mitglieder der Löschgruppe über die anstehende Tour der Jugendfeuerwehr ins Tropical Islands nach Brandenburg, die zusammen mit der Jugendfeuerwehr aus Hangelar durchgeführt wird.

Der Leiter der Feuerwehr Stadtbrandinspektor Herbert Maur berichtete in seinem Bericht über die Anschaffung neuer Helme für die Feuerwehr Sankt Augustin, über den Baufortschritt des Umbaus der Umkleide, sowie über die Anschaffung des neuen Mannschaftstransportfahrzeug für die Löschgruppe Niederpleis.

Löschgruppenführer STBI Sascha Ziegenhals (rechts) dankt HBM Guido Gehrmann (links) für seine langjährigen Dienste als stv. Löschgruppenführer.

Ebenfalls galt es bei dem Jahreshauptappell eine Anhörung über einen neuen Löschgruppenführer und einen stellvertretenden Löschgruppenführer in der Löschgruppe abzuhalten. Grundlage dazu gab des, da die Löschgruppenführung immer für eine Zeit von sechs Jahren ernannt wird. Außerdem gab Hauptbrandmeister Guido Gehrmann sein Amt als stellvertretender Löschgruppenführer nach 12 Jahren auf. Sascha Ziegenhals und Herbert Maur dankten Guido Gehrmann stellvertretend für alle Feuerwehrkameraden für seinen Einsatz und sein großes Engagement in der Löschgruppenführung.

Zuerst führte der Leiter der Feuerwehr Herbert Maur die Anhörung zur Position des Löschgruppenführers durch. Sascha Ziegenhals wurde durch die anschließend durch Maur in seinem Amt als Löschgruppenführer bestätigt und für weitere sechs Jahre bestellt. Nach Anhörung zur Position des stellvertretenden Löschgruppenführers durch den Leiter der Feuerwehr war ein neuer stellvertretender Löschgruppenführer gefunden. Hauptbrandmeister Norbert Thönniges wird nun als stellvertretender Löschgruppenführer die Löschgruppenführung tatkräftig unterstützen. Auch er wurde direkt vom Leiter der Feuerwehr für sechs Jahre für dieses Amt bestellt.

Der Leiter der Feuerwehr STBI Herbert Maur (links) gratuliert dem neuen stellvertretenden Löschgruppenführer HBM Norbert Thönniges (rechts).

Die neue Löschgruppenführung der Löschgruppe setzt sich nun aus Löschgruppenführer Stadtbrandinspektor Sascha Ziegenhals und seinen beiden Stellvertretern Hauptbrandmeister Norbert Thönniges und Brandoberinspektor Torsten Hölzer zusammen.

Im Anschluss an den Jahreshauptappell nahmen der Leiter der Feuerwehr Herbert Maur, Bürgermeister Klaus Schumacher und Kreisbrandmeister Dirk Engstenberg, die auch als Gast beim Jahreshauptappell geladen waren, Ehrungen und Beförderungen vor.

Herbert Maur beförderte Christian Schumacher nach bestandenem Grundlehrgang mit sofortiger Wirkung zum Feuerwehrmann. Oliver Romswinkel, Daniel Schwarze, Katharina Schell und Patrick Fuge wurden nach Abschluss der Grundausbildung mit dem Modul “Technische Hilfeleistung” und zweijähriger Dienstzeit als Feuerwehrmann/Feuerwehrfrau zum Oberfeuerwehrmann bzw. zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Philipp Schmitz und Tina Eggert wurden nach fünfjähriger Dienstzeit als Oberfeuerwehrmann/Oberfeuerwehrfrau zum Hauptfeuerwehrmann/ Hauptfeuerwehrfrau befördert. Christopher Lange und Benedikt Würbel wurden nach bestandenem Truppführer-Lehrgang zu Unterbrandmeistern befördert. Oberbrandmeister Nico Ziegenhals und Oberbrandmeister Norbert Thönniges tragen nach fünfjähriger Dienstzeit nun den Dienstgrad “Hauptbrandmeister”.

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes KBM Dirk Engstenberg zeichnete HFM Franz Klein für seine 50 jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin aus.

Nun übernahm Kreisbrandmeister Dirk Engstenberg das Wort. Er nahm Ehrungen vom Kreisfeuerwehrverband und vom Verband der Feuerwehren in NRW (VdF) vor. So wurde Detlef Kaul, der seit vergangenem Jahr Mitglied der Unterstützungsabteilung ist für 40 Jahre Mitgliedschaft in einer Feuerwehr mit einer Ehrung des VdF geehrt. Unterbrandmeister Peter Fußhöller wurde ebenfalls mit einer Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft des VdF ausgezeichnet. Außerdem erhielt er wegen seinen besonderen Leistungen in der Feuerwehr die Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes. Oberfeuerwehrmann Franz-Josef Klein, der Mitglied der Ehrenabteilung ist, wurde durch den Kreisbrandmeister für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr des VdF geehrt.

Im Anschluss verlieh Bürgermeister Klaus Schumacher in Namen des Innenministers de Landes NRW Ehrungen für 25 und 35-jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Hauptfeuerwehrmann Stefan Stockhausen wurde für 25-jährige aktive Mitgliedschaft mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber und Hauptfeuerwehrmann Wolfgang Neunzig wurde für 35-jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold geehrt.

Teilen Sie diesen Beitrag