Jugendfeuerwehren aus Sankt Augustin campieren drei Tage lang in Niederpleis

Alle zwei Jahre treffen sich die Kinder der Jugendfeuerwehr aus dem gesamten Stadtgebiet. Vergangenes Wochenende war es wieder soweit. Gastgeber war dieses Mal die Löschgruppe Niederpleis. Am Freitagnachmittag zogen schließlich 60 Kinder und ihre 20 Betreuer los. Zuerst hieß es die Zelte fürs Nachtlager aufzubauen. Auf einer Wiese, die von Richard Conzen zur Verfügung gestellt wurde und unser Dank gilt, fanden alle Zelte ausreichend Platz.

Das Zeltlager begann direkt nach dem Aufbau mit einigen Spielen zum Kennenlernen. Jeder Standort hatte seinen eigenen Wimpel mitgebracht und den galt es zu verteidigen. Denn jede Gruppe hatte auch den Auftrag den Wimpel der anderen zu erobern. Mit einem eroberten Wimpel ging der Sieg knapp an die Kinder der Löschgruppe Niederpleis. Ausklang des ersten Abends war ein gemeinsames Hot Dog-Essen.

Samstagmorgen galt es das Dorf zu erkunden: Elf Kleingruppen machten sich auf den Weg zu einem Orientierungslauf. Es mussten Wegekreuze und Bäume gezählt werden, Zahlen auf Hydrantenschildern gezählt werden und vieles mehr. Sport durfte natürlich nicht fehlen und so sollten Kisten gestapelt werden sowie eine Schleifkorbtrage mit Person über Hindernisse getragen werden.

Am Nachmittag ging es sportlich weiter, ein Hindernisparcours, hergerichtet von Christoph Conzen, musste von den elf Gruppen bewältigt werden. Um die Hindernisse zu überwinden, hatten die Kinder nur ein Steckleiterteil und ihre Kameraden – getreu dem Motto „nur gemeinsam sind wir stark“. Beim folgenden Abendessen wurde gegrillt und alle freuten sich über die ersehnte Siegerehrung. Ganz knapp, mit einem Punkt Vorsprung ging der Wanderpokal von der Löschgruppe Hangelar an die Jugend der Löschgruppe Meindorf. Herzlichen Glückwunsch! Zu einem erfolgreichen Zeltlager darf sie natürlich nicht fehlen, ein Nachtwanderung bei herrlichen Vollmond Licht.

Alle sehr übermüdet, aber glücklich gingen am Sonntagmorgen nach Hause, mit der Vorfreude auf das nächste Zeltlager in zwei Jahren. Dann treffen sich alle Jugendfeuerwehren in Meindorf.

Gefördert wurde das Zeltlager vom Hit Markt Sankt Augustin, Aldi Süd aus Buisdorf, Rewe Markt Dirk Pfleger aus Niederpleis, CS Natur Konzepte und der Familie Conzen, sowie natürlich allen Helfern aus den freiwilligen Feuerwehren, ohne die das Zeltlager nicht möglich gewesen wäre.