Die Einheit Niederpleis wurde zusammen mit den Einheiten aus Menden, Mülldorf und Hangelar um 15:12 Uhr zu einem Absturz eines Segelflugzeugs auf den Flugplatz nach Hangelar alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Lage. Ein Segelflugzeug war abgestürzt. Eine Person befand sich noch im Segelflugzeug war jedoch nicht eingeklemmt. Durch die Einheit Niederpleis wurde der Steuerhebel mit hydraulischem Gerät abgetrennt. Die Person wurde gemeinsam mit der Einheit Menden aus dem Fluggerät gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Einsatzstelle wurde an die Flugsicherung und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung übergeben.


Datum der Alarmierung
18. Juli 2020

Zeitpunkt der Alarmierung
15:12

Einsatzort
Flugplatz Hangelar

Einsatzdauer
58 Minuten

EinsatzFahrzeuge
Löschgruppenfahrzeug (LF 20), Rüstwagen, Kleineinsatzfahrzeug (KEF), Mannschaftstransportfahrzeug

Weitere Einsatzkräfte