Die Einheit Niederpleis wurde um 17:54 Uhr zu brennendem Unterholz an den Pleisbach kurz vor der Siegmündung alarmiert. Vor Ort brannte trockenes angeschwämmtes Treibgut. Das Feuer drohte auf Bäume überzugreifen. Die Feuerwehr löschte das Feuer mit 2 C-Rohren und kontrollierte die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. 


Datum der Alarmierung
3. Juni 2020

Zeitpunkt der Alarmierung
17:54

Einsatzort
Pleisbachmündung

Einsatzdauer
1 Stunde 36 Minuten

EinsatzFahrzeuge
Löschgruppenfahrzeug (LF 20), Kleineinsatzfahrzeug (KEF)

Weitere Einsatzkräfte