Die Einheit Niederpleis wurde um 15:13 Uhr zusammen mit der Einheit Buisdorf zu einem schweren Verkehrsfall auf die BAB3 in Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert. Vor Ort hatte sich ein Unfall zwischen einem PKW und einem LKW ereignet. Der PKW wurde vor Eintreffen der Feuerwehr durch Ersthelfer mit einem Pulverlöscher gelöscht. Ebenfalls wurde eine lebensgefährlich verletzte Person durch Ersthelfer aus dem PKW befreit. Die Einheit Niederpleis nahm mit einem Trupp unter PA mit Wärmebildkamera ein S-Rohr vor. Weiterhin unterstützte ein Trupp den Rettungsdienst bei der Behandlung der lebensgefährlich verletzten Person. Außerdem wurde durch die Feuerwehr eine Vollsperrung eingeleitet. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde für die Polizei die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme ausgeleuchtet. Weiterhin wurden im Verlauf die im Stau stehenden Personen von Hilfsorganisationen mit Warmgetränken versorgt. Nach rund 6,5 Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken.


Datum der Alarmierung
30. November 2019

Zeitpunkt der Alarmierung
15:13

Einsatzort
BAB3, Fahrtrichtung Frankfurt

Einsatzdauer
7 Stunden 2 Minuten

EinsatzFahrzeuge
Löschgruppenfahrzeug (LF 20), Rüstwagen, Kleineinsatzfahrzeug (KEF)

Weitere Einsatzkräfte